2.BL Der FC Schüttorf 09 erster schwerer Prüfstein

Genau vor einem Jahr hatte das völlig neu formierte Team des VC Bitterfeld- Wolfen auch im ersten Spiel den langen Weg nach Schüttorf anzutreten. Damals endete das Spiel mit einer klaren 0:3 Niederlage. Beide Teams haben vor Beginn der neuen Saison den halben Kader ausgetauscht. Deshalb ist eine Prognose über den Ausgang des Spiels, denn es wird schon eine Rolle spielen welche Mannschaft bereits zu Beginn besser eingespielt ist.

Hansi Kreft steht nun vor seiner Premiere als Chefcouch des VC Bitterfeld- Wolfen. Fest steht bereits jetzt, dass Libero Michael Haßmann die Reise  an die niederländische Grenze nicht antreten kann, da er beruflich verhindert ist.  Somit übernimmt Rene Menzel diesen Part.  Interessant wird auch die Frage ob für den Timmendorfer Beach DM Spieler Niklas Rudolf zwei Wochen Hallentraining reichen um schon ausreichend Sicherheit mit dem Hallenvolleyball  aufs Parkett zu bringen.

Schüttorf hat als Ziel Platz vier ausgegeben, wird also genauso wir der VC einen Fehlstart vermeiden wollen. Jedenfalls freut sich nun das ganze Team, dass es  nach der langen harten Vorbereitung nun endlich die Saison beginnt.

Das letzte Spiel im April diesen Jahres ging bekanntlich verloren. Nun möchte der VC in Schüttorf den Spieß gerne umdrehen.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Sie müsseneingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.