Badesachen bleiben zu Hause

Diesen Samstag heißt es „BiWo´s on fire“ in Baden. Hochmotiviert nehmen die Bitterfeld-Wolfener dieses Spiel ins Visier. Gestärkt von den guten Leistungen der letzten Matches soll das Feuer der BiWo´s auswärts nicht erlöschen. Nur drei Tabellenplätze trennen beide Teams voneinander und wenn die Jungs die ersten beiden Spiele dieses Jahres wiederholen können, klingelt es nochmals im Punktekörbchen.

Beim letzten Aufeinandertreffen siegten die Badener 3:1, doch das ist inzwischen 4 Monate her. Eine bewegte Zeit, in der die BiWo´s viel dazu lernen mussten, in der das Team stärker zusammengewachsen ist und sich immer wieder mit außergewöhnlichen Situationen konfrontiert sah. Man darf gespannt sein, wie das erneute Kräftemessen, diesmal leider ohne die Unterstützung der eigenen Fans, für das Bitterfeld-Wolfener Team endet. Die Badesachen bleiben jedenfalls zu Hause, denn die Jungs haben sich vorgenommen, diesmal nicht baden zu gehen.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Sie müsseneingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.