Dem Tabellenführer erfolgreich ein Bein stellen

Das war die Aufgabe für uns bei unserem Heimspiel am WE.

Wir empfingen mit Einheit Halle und dem Magdeburger SV90 den Erstenund Letzten der Tabelle.

Die jungen Mädels von Einheit Halle konnten dieses Jahr noch kein Spiel gewinnen, wurden Sie doch vor der Saison neu zusammen gestellt. Somit gelang uns da ein recht ungefährdeter Sieg obwohl uns in manchen Situationen so der rechte Biss gefehlt hat.

Spiel 2 ging gegen die Damen aus Magdeburg. Hier war klar, wir wollten den Coup aus dem Hinspiel wiederholen, gelang uns doch auswärts ein 3-0 Sieg. Trainer Christian Kiensch schickte die selbe Sechs aufs Parkett welche auch im Hinspiel erfolgreich war, getreu dem Motto *Was einmal klappt klappt auch ein zweites mal*.

In Satz1 starteten wir wie die Feuerwehr. Sehr gute Aufschläge in die Schnittstellen und clevere Angriffe ließen uns mit 15-4 in Führung gehen. Im Anschluss spielten wir den Satz runter und gewannen diesen mit 25-11.

Satz 2 war ausgeglichen und wir lagen auch hier mit 21-19 in Front. Leider konnten wir dann nicht mehr die Annahme sauber nach vorne bringen und mussten mit 22-25 den Satzausgleich hinehmen. Satz 3 war dann wieder recht deutlich mit 25-16 und somit fehlte nur ein Satz um 3 Punkte zu holen. Aber wie es nun mal leider oft so ist verlieren wir in Satz 4 den Fokus und nehmen wirklich schlecht an. Somit war der Satz mit 25-15 für MD recht schnell erledigt und es ging in den Tie-Break.

Hier erwischten wir wieder einen Start nach Maß und zogen schnell auf 7-1 davon. Mit viel Kampf und dem gewissen Quentchen Glück ließen wir MD nicht mehr rankommen und gewannen mit 15-11.

Somit war es für uns der 5te Sieg in Folge und jetzt gilt die volle Konzentration der Pokalrunde am 23.2. in welcher wir versuchen wollen ins Finale einzuziehen. Das Fazit zum WE ist auch kurz erzählt. Wir wollten weniger leichte Fehler machen als der Gegner und ganz wichtig unnötige Fehler vermeiden. Die Vorgaben beim Aufschlag sowie in der Blockarbeit und der Feldabwehr konnten über weite Strecken gut umgesetzt werden so das wir am Ende auch verdient MD geschlagen haben. Gleichzeitig bedeutet unser Sieg auch, das wir die Saison mit Platz 4 beenden werden, was für uns durchaus als Erfolg zu werten ist wenn man die personelle Entwicklung im Laufe der Saison sieht. Durch unseren Sieg haben wir auch die Tür aufgestoßen für unsere 2.Damen Mannchaft ( alles u16/u18 Mädels ) sich aus eigener Kraft moch Platz 1 zu holen. Wir drücken euch die Daumen Mädels mit 3 Siegen und 9 Punkten holt Ihr euch Platz 1.

Ich bedanke mich heute schonmal bei meiner Mannschaft für eine intensive Saison. Wenn man was zu kritisieren hat dann das, das wir zuviele 3-2 Siege haben und dadurch eine bessere Platzierung verpassen. Aber egal, wir spielen seid dem 2.Spiel mit 9 gesunden Damen und trainieren im Schnitt mit 6, und unter solchen Voraussetzungen können wir stolz sein auf das Erreichte.

Für Biwo spielten: Ines Heike Isa Ari Franzi Emmi Nelle Jesi Anne Andi


d

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Sie müsseneingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.