Der Bart von Trainer Christian wächst weiter

Die 1. Damen gewinnen auch beim Rückspiel in Ballenstedt mit 3:0 und sind weiter ungeschlagen. Mit 9 Damen ging es am Samstag für Trainer Christian nach Ballenstedt. Natürlich sollte möglichst wieder mit einem Sieg nach Hause gefahren werden. Die Vorzeichen standen eigentlich nicht so gut, denn unsere an diesem Tag einzige Zuspielerin Franzi konnte aufgrund einer Fußprellung nicht wirklich springen. Nichtsdestotrotz begannen die Mädels hoch konzentriert und konnten Satz 1 souverän mit 25:12 gewinnen. In Satz 2 lagen die Frauen dann 12:18 hinten, konnten aber durch eine gute Aufschlagsserie der Jugendspieler Shirin und Nele den Rückstand egalisieren und in einen 25:20 Satzerfolg wandeln. Mit der Euphorie konnte Satz 3 dann ebenfalls mit 25:17 gewonnen werden. Mit einem 3:0 Sieg und 3 Punkten im Gepäck ging es zufrieden zurück.

Am nächsten Sonntag geht es dann zum Aufstiegsfavoriten und bisher ebenfalls ungeschlagenen WSG Reform Magdeburg mit Zuspielerin Sarah, die bisher erst einen Satz abgeben mussten. Hier wollen wir natürlich auch versuchen den Favoriten zu ärgern. Bei den jüngeren Spielern muss man dann sehen, wie sie die Belastung wegstecken, denn am Samstag starten sie bei der Landesmeisterschaft der U20 in Schönebeck. Hier soll möglichst die Qualifikation für die Nordostdeutsche Meisterschaft gelingen.

Und um auf den Bart des Trainers Christian zurück zu kommen, den er erst rasieren will, wenn die Damen verlieren, wird man sehen, ob dieser am Sonntag ab muss.

3 Punkte holten: v. H. l.: Emmi, Nele, Shirin, Trainer Christian, Ari, Maria, v. u. l. Heike, Isa (K), Franzi, Andi, vorne liegend Co-Trainer Kobi

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Sie müsseneingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.