Mit Christopher Chapelle (USA)nächster Neuzugang eingetroffen

Gestern 13:55 in Los Angeles gestartet, landete Chistopher Chapelle pünktlich um 11:15 Uhr nach einem Zwischenstopp in Amsterdam in Berlin-Tegel. Der Vertrag von Chapelle war bereits Ende Mai unter Dach und Fach aber er musste bis jetzt warten um nun endlich in die neue Saison zu starten. Peter Cimander lotste ihn dann nach Bitterfeld aber leider ohne Gepäck. Das ist unglücklicherweise noch in Amsterdam und beim Umsteigen wohl vergessen worden umzuladen. So musste er nach dem Eintreffen erst einmal mit den notwendigsten versorgt werden. Da ihm das schon einmal passiert war, hatte er seit dem seine Turnschuhe immer im Handgepäck dabei. So ist sein erstes Training Morgen(19:00 Uhr Brauereitunhalle) nicht gefährdet und der Koffer wird sicher auch irgendwann eintrudeln.
Chapelle hat vorige Saison in der 8 Mannschaften umfassenden 1. Division in England gespielt und war dort bester Diagonalangreifer. Und das bei nur 1,90 Körpergröße aber einer Sprungkraft die ihn auf stolze 3,50 m gen Himmel springen lässt.

Wir hoffen nun dass die Schwerkraft bei uns genauso wie in England ist und er so beim VC Bitterfeld- Wolfen aus dieser Höhe möglichst viel Bälle im gegnerischen Feld unterbringt.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Sie müsseneingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.