Mit Marian Hrusik nächster Neuzugang ins Training eingestiegen

 

Mit dem slowakischen Außenangreifer Marian Hrusik ist gestern der nächste Spieler ins Mannschaftstraining eingestiegen. Eigentlich sollte sein Vertrag bereits am 1.August beginnen aber den Grund für sein verspätetes Eintreffen konnten im Verein alle nachvollziehen. Im Juni heiratet er seine Maria und die Flitterwochen waren schon länger geplant. Und frisch verheiratet möchte er seine Maria auch nicht alleine lassen und so bezogen beide in Bitterfeld eine gemeinsame Wohnung. Für den 28 jährigen Marian ist es nicht die erste Auslandserfahrung, denn in der Saison 2014-15 spielte er für ein Jahr in Amstetten. Nun der Schritt nach Deutschland und er hat auch vor für länger hier seßhaft zu werden, denn er unterschrieb beim VC Bitterfeld- Wolfen einen 2 Jahresvertrag.

Den Tip dass Marian einen Verein in Deutschland  sucht bekamen wir vom Mathus Kalny, Trainer vom Volleyballinternat Frankfurt. Kalny und Hrusik sind Landsmänner und kennen sich sehr gut aus früheren Zeiten. Allerdings werden sie in der Saison als Gegner nicht aufeinandertreffen, denn seit vielen Jahren in der Nordstaffel spielt Internat Frankfurt nun wieder einmal in der 2.Bundesliga Süd.

Nun sind wir gespannt, ob er die Vorschußlorbeeren auch erfüllen kann und in die Fußstapfen von den Vorgängern Harpke und Adamovic ausfüllen kann.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Sie müsseneingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.