Nächster Anlauf

Diesen Samstag nehmen die BiWo´s wieder Anlauf, Punkte vor heimischem Publikum in der Sporthalle Krondorf zu holen. Von den Verletzungs- und Ausfallsorgen wurde ja bereits ausführlich berichtet. Doch den Kopf wollen die Jungs dennoch nicht hängen lassen. Jetzt erst recht: „Was uns nicht umbringt, macht uns nur stärker!“ ist das Motto der Stunde.


Ab 19.00 Uhr heißt es wieder „BiWo´s on fire“! Diesmal erwarten die Jungs aus Bitterfeld-Wolfen die Volleyballer aus Essen. Diese stehen aktuell auf dem zehnten Tabellenplatz. Die letzte Saison konnten die Bitterfeld-Wolfener drei Plätze vor den Essenern beenden. Bei den damaligen Begegnungen heißt es Gleichstand, mit einem 1:3 auswärts und einem 3:1 beim Heimspiel hatte keines der beiden Teams die Nase vorn. Mit Unterstützung der Halle heuer einen Sieg einzufahren ist also eine durchaus machbare Aufgabe für die BiWo´s.


Bei den vergangenen Spielen gab es immer wieder Phasen, welche das eigentliche Potenzial der Mannschaft haben durchblicken lassen. Und das ist noch lange nicht das Ende der Fahnenstange, da ist durchaus Luft nach oben. Abläufe zu festigen um die Leistung konstant auf´s Parkett zu bringen wird die hauptsächliche Aufgabe für die nächsten Wochen sein. Also los, packen wir´s an!

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Sie müsseneingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.