Road to Olympia führt durch Bitterfeld-Wolfen

Der Volleyball-Verband Sachsen-Anhalt gibt Gas und unterstützt mit dem Projekt „Voll(ey) talentiert – Road to Olympia“ Vereine, die sich besonders im Nachwuchsbereich engagieren. Ziel ist es, durch gut strukturierte Zusammenarbeit von Schulen, Vereinen und dem Volleyball-Verband Sachsen-Anhalt einen kontinuierlichen Aufbau und Konsolidierung einer breitensportlichen Volleyballbasis sowie einer grundsoliden Talentfindung und -förderung zu schaffen. Da führt natürlich kein Weg am VC Bitterfeld-Wolfen vorbei, denn auch im Nachwuchsbereich sind die „BiWo´s on fire“. Nun hat sich der Landestrainer des VVSA, Matthias Waldschik, persönlich auf den Weg von Magdeburg an unseren Leistungsstützpunkt gemacht, um die Kooperation mit der Jugendabteilung der BiWo´s zu festigen und übergab zur Umsetzung des Projektes „Voll(ey) talentiert – Road to Olympia“ zudem ein umfangreiches Sammelsurium an Trainingsmaterialien.


Vielen Dank sagt der VC Bitterfeld-Wolfen für das Vertrauen in seine Nachwuchsarbeit und für die Unterstützung durch den Verband – und weiter geht’s auf der „Road to Olympia“.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Sie müsseneingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.