Trauben hängen zu hoch

Unsere U14m BiWo Young Stars nahmen am vergangenen Wochenende beim AOK Nordcup in Schwerin teil. Und es war wieder die Elite Nordostdeutschlands am Start. Für unsere Jungen ging es darum zu lernen. So wurden die Spiele in der Gruppe gegen TSC Berlin m, SC Potsdam und VC Parchim abgegeben.

Auch in der Zwischenrunde hatten wir gegen die Berlin Auswahl des BVV das Nachsehen. Gegen den SV Warnemünde m konnte der Bock umgestoßen werden. Klar und deutlich konnten sich unsere Jungen hier durchsetzen.

So hatten wir unser kleines Finale gegen die Jungen von BVV. Leider brachten unsere Jungen hier kein Bein auf die Platte und verloren den ersten Satz sehr deutlich. Nach klarer Ansprache lief es deutlich besser. Die Jungen zeigten ihre beste Leistung im Turnier. Sie kämpften aufopferungsvoll und verloren dennoch unglücklich. So fuhren unsere Jungen mit jeder Menge Erfahrung wieder nach Hause, welche zukünftig in den kommenden Trainingswochen und Spielen umgesetzt werden kann…

Wieder einmal stellte der Schweriner SC ein Top besetztes und organisiertes Turnier auf die Beine. Wir haben uns sehr wohl gefühlt und kommen bereits im Januar mit unserer U13 wieder. Einen großen Dank gilt auch wieder den mitgereisten Eltern für die Unterstützung und Begleitung.

 

Für den VC BiWo spielten:

Fabian, Tizian, Felix, Oskar, Danny und Luca; Trainer; Rene

 

     

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Sie müsseneingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.