VC BiWo lädt zum Neujahrsempfang

Liebe BiWo-Fans,

es gibt unzählige Gründe, Volleyball zu lieben. Ob ihr nun sportlich aktiv in einer unserer Mannschaften das Spiel zelebriert oder ob ihr mit Hingabe unseren Verein als Trainer, bei der Organisation von Veranstaltungen, im Geschäftsbetrieb oder als Fan unterstützt – Ihr alle seid das Herz, das den VC Bitterfeld-Wolfen seit nunmehr zehn Jahren so erfolgreich vorantreibt. Dafür wollen wir uns bedanken und laden hiermit Freunde, Sponsoren, Mitglieder, Helfer und Medienvertreter zum traditionellen Neujahrsempfang ein.

Unserer Region verbunden findet die Veranstaltung an einem symbolischen Ort statt.:

Mittwoch 15. Januar, 18.00 Uhr
Industrie-u. Filmmuseum Wolfen

Chemiepark Areal A
Bunsenstr.4
06766 Bitterfeld-Wolfen

Der Farbfilm erblickte sprichwörtlich hier in Bitterfeld-Wolfen das Licht der Welt. Ein technologischer Meilenstein der Filmproduktion, der die Stadt weltweit bekannt machte und eine ganze Region über Jahrzehnte prägte. Das Industrie- und Filmmuseum sieht es als seine Aufgabe, dieses große Erbe der Nachwelt erhalten.

Für uns als ansässiger Verein, der wir ebenfalls der Region verbunden fühlen, ist dies ein würdiger Ort, um den Neujahrsempfang auszurichten und unsere sportliche Tätigkeit, Erfolge sowie die Ziele für das neue Jahr 2020 vorzustellen.

Nach dem offiziellen Teil laden wir zu einem kleinen Imbiss, bei dem nach Belieben gefachsimpelt, genetzwerkt, geschnattert oder was auch immer werden kann. Für alle Interessierten besteht sogar die Möglichkeit einer Führung durch das Filmmuseum.

Das Ende der Veranstaltung wird gegen 20.30 Uhr sein. Wir würden uns sehr über viele bekannte Gesichter freuen. Bitte meldet euch bis Dienstag 14. Januar 2020 bei uns an:

per E-Mail unter gs@vc-bitterfeld-wolfen.de oder
telefonisch bei Peter unter der 0176 63075015

Schnellsein lohnt sich, die Plätze sind begrenzt!

Weitere Informationen findet Ihr hier:
www.ifm-wolfen.de/de/home.html

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Sie müsseneingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.